DIE LG BURG STELLT DEN TRAININGSBETRIEB VORERST EIN.

Wir schließen uns dem Beispiel des Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) an und sagen aktuell alle Trainings- und Wettkampftermine ab.

Nach den jüngsten Beschlüssen der Bundes- und Landesregierung im Rahmen des Infektionsschutzes stellt der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) den Spielbetrieb in allen kreislichen und überkreislichen Jugend- und Amateurspielklassen vorerst ein. Zudem empfiehlt der FLVW, den Trainingsbetrieb ebenfalls sofort einzustellen. „Im Vordergrund stehen jetzt die Gesundheit, die Vermeidung von Kontakten sowie die Unterbrechung von Infektionsketten. Wie im Frühjahr möchte und wird der Sport seinen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie leisten“, bekräftigten die FLVW-Funktionsträgerinnen und -träger unisono.

Dieser Meinung schließt sich der Vorstand der LG Burg ohne Vorbehalt an.
Die Unterbrechung gilt ab Donnerstag, 29. Oktober und vorerst bis zum Ende der Gültigkeitsdauer der neuen Coronaschutzverordnung. Betroffen davon sind alle Trainingstermine.
Siehe auch: https://www.flvw.de/news/detail/flvw-stellt-spielbetrieb-vorerst-ein/

BLEIBT SPORTLICH UND GESUND  

Um unsere Website optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu findest Du in der Datenschutzerklärung.