Über 80 Künstler und Künstlerinnen des LC Solbad Ravensberg formten am Samstag, 28.09.2019 mit dem 16. Böckstiegellauf zwar kein Kunst-Werk, aber eine beeindruckende Soziale Plastik mit der sie dazu beitrugen, die Gesellschaft in Richtung verbindlicher körperlicher Bewegung - also Volkslauf - zu strukturieren und zu formen.

Joseph Beuys, der 1986 verstorbene Kunstprofessor aus Düsseldorf, Erfinder der berühmten 5-Kg-Butter-Fettecke, hat das mal mit der Plastik ungefähr so erklärt und uns alle dabei gleich zu Künstlern gemacht. Das ist, glaube ich sehr schmeichelhaft. Die meisten Volksläufer können wahrscheinlich gar nicht so gut malen und versuchen sich deshalb leidenschaftlich an das, was Beuys als Soziale Plastik bezeichnet hätte. Bei so etwas muss man nur mitmachen, was diesmal über 1.300 Läuferinnen und Läufer beim 16. Böckstiegellauf des LC Solbad begeistert taten.

Richtig gut malen konnte hingegen der berühmte Namensgeber des Laufes, und er ist nicht nur deshalb zurecht zum Namensgeber geworden. Da sind die wechselhaften Waldwege, die sich mit heftigen und teils unvermittelten Steigungen vor den Läufern ausbreiten, wie die stilbildenden Pinselstriche mit denen der Maler aus Werther einst die Natur ausdrucksstark erfasste. Da ist die Heimat, die uns in seinem Geburtsort Arrode, am sehenswerten Böckstiegelmuseum oder beim Ausblick vom Startort Peter auf’m Berge charmant begegnet. Der Böckstiegellauf sticht unter all den plakativen Pop Art-Gemälden gleichenden Großveranstaltungen wie eine kleine Kostbarkeit des Expressionismus hervor!

Die LG-Burg war aktiver Teil dieses wunderbaren Kunstprojektes. Ganz vorne dabei: Maria Horn, die sich in hervorragenden 1:21:47h Platz 4 auf der 18 KM-Distanz erkämpfte. Kathrin Leweling finishte hier in beachtlichen 1:46:49h. Unter die Top 20 der Männer liefen auf gleicher Strecke Christian Horn (1:13:04h) und Gregor Glomm (1:13:12h), der sich dabei den 1. Platz in der AK 45 sicherte! Reiner Köthe lief nach starken 1:48:16h über das Kopfsteinpflaster im Zielbereich. Bei dem 10 KM Wettbewerb erreichte Anke Giersberg nach 1:00:49h souverän die Ziellinie. Ich brauchte auf der 18 KM-Strecke 1:29:05h um zu verstehen, was am Böckstiegellauf im besten Sinne so begeistert: perfekter Lauf-Stil!  

Weitere Infos unter: boeckstiegellauf

Um unsere Website optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu findest Du in der Datenschutzerklärung.
zur Datenschutzerklärung Ich bin einverstanden Ich bin nicht einverstanden