• SPEXARD            l   Lauf in den Mai
  • PLETTENBERG    l   Anmeldung schnell ausgebucht
  • SPEXARD     l  Lauf in den Mai

 

Wer hätte das gedacht?  Nur 3 Tage nach dem Hermannslauf konnte der SV Spexard zum 36.Lauf in den Mai  wieder weit über 300 Teilnehmer begrüßen.

Auch 20 Läufer/innen der LG Burg waren der Einladung gefolgt. 

Auf dem Bild von R.Beckers sehen wir Susanne Wolf, Michael Reker, Markus Elbracht, Sebastian Bewermeier, Gregor Glomm  und Martin Masjosthusmann kurz vor dem 10 Km-Lauf.

Das  Murat Bozduman dort auf Platz 2 lief und auch Gregor Glomm und Markus Elbracht in der erweiterten Spitzengruppe über 10 Km dabei waren, konnte man erwarten.

Sehr erfreulich aber auch die Ergebnisse in den Jugendklassen.  Im 5 km-Lauf kam Sarah Damman als 3. Läuferin und Siegerin der WJU16 in das Ziel.  Benno Gersting lief hier auf einen guten 9.Platz und sicherte sie der MJU16 den ersten Platz.

Sophie Brinkschröder wurde 2 in der Klasse WJU12, und Lars Brinkschröder lief im Schülerlauf auf Platz 5 dicht hinter dem Sieger ins Ziel.

Alle Burg –Teilnehmer genossen wieder die freundliche  Atmosphäre am Bauernhaus und waren mit ihren Lauf im den Mai sehr zufrieden. 

Ergebnisse vom 36. Spexarder Volkslauf sind online  SPEXARD

 

  • PLETTENBERG      l  Anmelden  in der Nacht 

Fast wie beim Christkindl-Lauf : Ein wichtiger Hinweis kommt von Dietmar Sander:

Es ist wieder soweit, Der Startschuss für die Anmeldung des P- Weg- Marathon- Wochenendes fällt in der Nacht zum 04. auf den 05. Mai um Mitternacht. Auf der bekannten Homepage www.p-weg.de  können sich alle Sportskanonen ihren Startplatz für den 13.- 15. September 2019 sichern. Um Startplätze zu sichern müsst ihr aber schnell sein, letztes Jahr waren nach kurzer Zeit die Startplätze vergeben. 

Unter dem Motto "Plettenberger für Plettenberg" wurde eine komplett ehrenamtlich organisierte Sport-Großveranstaltung ins Leben gerufen, die durch ihre sportliche Kombination "Wandern-Laufen-Biken" überregional einen einzigartigen Charakter aufweist. 

Der Samstag des Veranstaltungswochenendes ist den "Fußgängern" vorbehalten, also Wanderern, Walkern und Läufern, die auf den Disziplinen Halbmarathon, Marathon und Ultramarathon ihre Kräfte messen können. Der Sonntag ist für die Biker reserviert, für die mittlerweile eine Marathon-, Superbike- und Ultrabikestrecke zur Verfügung steht. 

Die Marathon- und Ultramarathondistanzen folgen in weiten Teilen dem P-Weg, einem Rundweg, der die Stadt Plettenberg einmal umrundet und dabei sowohl die vier Täler als auch die zugehörigen Berge beinhaltet. Allen Strecken gemein ist, dass kein Meter doppelt gelaufen oder gefahren wird. Start und Ziel liegen einige hundert Meter auseinander in der Innenstadt von Plettenberg. Einmalig ist sicher der Zieleinlauf, bei dem jeder Teilnehmer auf einer Bühne vom Plettenberger Publikum gefeiert wird. 

An beiden Veranstaltungstagen ist die Teilnehmerzahl auf 1.000 Starter beschränkt. Aufgrund der steigenden Popularität des Marathonwochendendes ist davon auszugehen, dass beide Tage ausgebucht werden. Insbesondere bei den Bikern dürften die 1.000 Startplätze innerhalb weniger Stunden vergeben sein.

.

.

Um unsere Website optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu findest Du in der Datenschutzerklärung.
zur Datenschutzerklärung Ich bin einverstanden Ich bin nicht einverstanden