Das war er dann, der "20. Bahnkehraus" der LG Burg Wiedenbrück zum Saisonende im Stadion. Das kleine "Meeting" sah diesmal vier Damen und 28 Herren an der Startlinie, die noch einmal in diesem Jahr schnelle 5.000 Meter im Stadion laufen wollten. Fast alle Teilnehmer profitierten von den guten Bedingungen im Stadion an diesem herbstlichen Oktoberabend.

Bei den Damen siegte Carla Habighorst vom LC Solbad in der Klassezeit von 18:50,5 Minuten vor der Claudia Reimering vom SV Brackwede in 21:14,4 Minuten.
Gleich 22 Herren unterboten die 20-Minuten-Marke in diesem sehr starken Feld. An der Spitze liefen Ferhad Sino (DJK Gütersloh) in 16:14,5 Minuten vor Philipp Kaldewei (LV Oelde) in 16:17,7 Minuten und Alexander Moors (DJK Gütersloh) in 16:29,2 Minuten.

Besonders zu erwähnen ist außerdem die Leistung von Karl Krahn (Altersklasse M80 !) vom TUS Eintracht Bielefeld, der die 5.000 Meter auf der Bahn in 30:20 Minuten meisterte. Dabei wurde er auf der letzten der 12,5 Bahnrunden von einigen anderen Teilnehmern voller Hochachtung begleitet.

==> Alle Ergebnisse im Anhang

==> Bericht und Fotostrecke in der "Neuen Westfälischen"

Karl Krahn (Startnr. 513) kurz vor dem Ziel / © Foto H.Martinschledde
Attachments:
Download this file (Ergebnis Bahnkehraus LG Burg 2019.pdf)Ergebnis Bahnkehraus LG Burg 2019.pdf[ ]521 kB
Um unsere Website optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu findest Du in der Datenschutzerklärung.
zur Datenschutzerklärung Ich bin einverstanden Ich bin nicht einverstanden