✅  Sommer 2020         l    LG Burg Training auch in den Sommerferien     

✅  Sommer 2020         l    Sportfest in Borgholzhausen : Freitag, 21. August 2020

✅  Sommer 2020         l    Fülle von Unwägbarkeiten bei größeren Laufveranstaltungen

✅  Sommer 2020         l    virtuelle Sportevents – Kampf ums teure Erinnerungsshirt

 

Laufsport- Neuigkeiten für ganz OWL und Niedersachsen :  FACEBOOK    

Folgt uns  auch hier: INSTAGRAM 

LA-News vom FLVW:  Leichtathletik-news/

 

  • Training     l        bei der LG Burg auch in den Sommerferien    

Nach Beendigung des 2.Lockdown im Kreis Gütersloh läuft das Training der LG Burg  nun wieder auch für den Rest der NRW-Sommerferien normal weiter:

 

Für alle Aktiven unsere Termine im Überblick: 

Der Walkingtreff (18:00 Uhr ) und das Bahntraining am Dienstag mit 2 Startzeiten (18:00 und 18:45) sowie 

der Lauftreff am Donnerstag um 18:25 laufen weiterhin   unter Einhaltung der aktuellen Kontaktregeln statt.     

 

Startzeiten:  mit Bitte um Beachtung! 

BAHNTRAING:        DIENSTAG             18:00 UHR  UND 18:45 UHR

WALKINKTREFF    DIENSTAG               18:00 UHR 

LAUFTREFF                        DONNERSTAG       18:25 UHR 

Eine Voranmeldung ist zwar nicht zwingend notwendig, würde aber die Planung und Vorbereitung der Termin erleichtern;  dazu könnt ihr die Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! verwenden! 

Die jeweils aktuelle  Corona-Schutzverordnung wir bei allen Terminen berücksichtigt.  

 

  • JUBILÄUM   l   Sportfest  50 Jahre Leichtathletik in Borgholzhausen 

Hier bietet sich nach langer Zeit erstmals wieder eine Vergleichsmöglichkeit mit anderen Läuferinnen und Läufern. Der LC Solbad richtet ein Jubiläumssportfest aus,

dieses steht unter dem Motto:  50 Jahre Leichtathletik in Borgholzhausen

Termin: Freitag, 21. August 2020 von 17:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Läuferabend und Stabhochsprung-Wettkampf im Ravensberger Stadion in Borgholzhausen mit folgenden Wettbewerben

U14 - 75m, 800m, Stab

U16 - 300m (M/W15), 800m, Stab

U18 - 800m, 3000m

U20 - 800m, 3000m

M/F & AK - 800m, 3000m, 5000m

(begrenzte Teilnehmerzahl und Zuschauerzahl gemäß Hygienekonzept aufgrund der Corona-Situation)

Alle Infos unter: www.lcsolbad.de 

Wer hier  sicher teilnehmen möchte, der sollte sich frühzeitig anmelden. Aufgrund der zu erwartenden Nachfrage könnte die begrenzte Teilnehmerzahl schnell erreicht werden.  

 

 

  • Corona-Pandemie    l    Fülle von Unwägbarkeiten bei Laufveranstaltungen 

Die Corona-Pandemie hat ab März  zur Absage von fast allen Laufveranstaltungen weltweit geführt.  Nicht nur die Marathon-Klassiker von Berlin bis Boston, auch alle kleineren und auch mittelgroßen Veranstaltungen sind derzeit nicht zu realisieren.

In dieser Woche wurde z.B. bekannt, dass alle zunächst in den Spätsommer und Herbst 2020 verschobenen Hamburger Sport-Großveranstaltungen in diesem Jahr nicht mehr stattfinden, sondern auf 2021 verschoben werden. 

Auch der traditionsreiche Marathon am Baldeney-See in Essen wurde nun endgültig abgesagt: „Leider müssen wir aber zur Kenntnis nehmen, dass wir auf der 42,2 km langen Streckenführung als Ehrenamtler vom TUSEM Essen unmöglich die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln bei sämtlichen Beteiligten (Läufer, Zuschauer, Spaziergänger, Ordner, …) garantieren können.“    Diese Begründung ist eindeutig und lässt keinerlei Spielraum. 

Auch die DJK Gütersloh sorgt sich um ihren DJK-Halbmarathon im November:

„ wir hoffen noch immer unsere Veranstaltung in diesem Jahr stattfinden zu lassen. Nach aktuellem Stand gibt es aber noch eine Fülle von Unwägbarkeiten, besonders ob wir für den Lauf ein erforderliches Abstands- und Hygienekonzept konzipieren können. Hinweise, was so zu  berücksichtigen wäre, könnt ihr hier einsehen:

www.leichtathletik.de/fileadmin/user_upload/11_Verband/DLV_Impulse-Ideen_LA-Events-Corona_Allg.pdf

Sobald es aus unserer Sicht aktuelle Infos zum Lauf gibt, werden wir dieses auf dieser Seite veröffentlichen. Bis dahin, trainiert fleißig und bleibt gesund. Eure DJK Gütersloh“    Quelle: https://www.facebook.com/DJKGT/

 

  • Achtung:       l    virtuelle Sportevents – Kampf ums teure Erinnerungsshirt 

Die Verbraucherzentrale NRW hat sich in einer Pressemitteilung vom 10.07.2020 auch mit den Angeboten virtueller Veranstaltungen beschäftigt: 

„Abertausende Sportler finden derzeit Gefallen an solchen Events. Viele melden sich gleich bei mehreren an. Dabei sind grundsätzlich drei Arten zu unterscheiden. Da sind zum einen Traditions- und Vereinsveranstaltungen, die über den Online-Weg den diesjährigen Ausfall überbrücken wollen. Sie stemmen ihre Ausgaben mit vielen Ehrenamtlern und Sponsoren. 

Diese sind auch am Start, wenn es um sogenannte Charity-Läufe geht. Dabei fließt ein Großteil der Anmeldekosten einem wohltätigen Zweck zu.

Und dann gibt es die dritte Gruppe. Deren Geschäftsmodell nutzt den Windschatten des virtuellen Booms. Sie fokussieren sich vor allem auf die schicke Web-Präsentation selbst kreierter Billig-Medaillen und Funktions-Shirts. Die gibt es gegen eine satte Anmeldegebühr von rund 40 Euro und mehr. Wem das nicht prestigeträchtig genug ist, kann bisweilen auch Tassen, Armbänder und Medaillen-Aufhänger im angeschlossenen Onlineshop ordern – für bis zu 50 Euro das Stück zuzüglich Versandkosten.“ 

Quelle:   siehe Pressemitteilung komplett: 

verbraucherzentrale.nrw/pressemeldungen/

 

 

Um unsere Website optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu findest Du in der Datenschutzerklärung.